Veranstaltungen

Veranstaltungen

Veranstaltungstipps

RECHT & STEUERN

LEGAL TRANSFORMATION DAYS 2017

Mit Legal Tech in die Zukunft der Rechtsberatung

Berlin, Leonardo Royal Hotel Berlin Alexanderplatz

Die Digitalisierung führt zu einem rasanten Wandel des Rechtsberatungsmarktes. Weltweit drängen Legal-Tech-Unternehmen auf ein Feld, das bislang allein von Anwälten dominiert wurde. Das wirft Unsicherheiten und Fragen auf: Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Arbeitsweise und das Geschäftsmodell der Rechtsberatungsbranche? Und welche Maßnahmen müssen jetzt ergriffen werden, um im digitalen Wandel zu bestehen?

Details zur Veranstaltung

Alle Veranstaltungen

SONSTIGES

DWS-Online-Seminar-Pakete

Berlin

Mitarbeiterseminar-Paket 2016

Mit unserem Mitarbeiterseminar-Paket stellen wir Ihnen alle 24 veröffentlichten Mitarbeiterseminare aus 2016 für einmalig 350 € zzgl. 19 % USt  (statt 1.200 € zzgl. 19 % USt) zur Verfügung.Die Kurzvorträge von jeweils 20 – 30 Minuten Länge erläutern Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Steuer- und Bilanzrecht anhand von praxisnahen Beispielen.

Beraterseminar-Paket 2016

Das Beraterseminar-Paket beinhaltet alle 16 veröffentlichten Beraterseminare aus 2016 für einmalig 450 € zzgl. 19 % USt (statt 1.516 € zzgl. 19 % USt).Die Vorträge von jeweils ca. 120 Minuten Länge erläutern Ihnen Aktuelles und Wichtiges aus dem deutschen und internationalen Steuerrecht.

Beim Kauf der Pakete stehen Ihnen die jeweiligen Seminare unbefristet zur Verfügung und sie können beliebig oft abgerufen werden. Zu jedem Seminar werden Ihnen ein Skript und die Foliensammlung zur Verfügung gestellt.

DWS-Online-Seminare für Azubis

Die Online-Seminare sind speziell auf die maßgeblichen Inhalte der drei ­Ausbildungsjahre zum/zur Steuerfachangestellten abgestimmt. Sie bereiten Berufsanfänger optimal auf die Anforderungen der Praxis vor und bieten eine sinnvolle Ergänzung zur Ausbildung in Kanzlei und Schule.

3 Ausbildungsjahre — 3 Pakete:

  1. Ausbildungsjahr – Erfolgreich einsteigen (4 Seminare)
  2. Ausbildungsjahr – Vertiefen und umsetzen (4 Seminare)
  3. Ausbildungsjahr – Abschlussklausuren (5 Seminare)

Zu jedem Seminar werden umfangreiche Materialien und Lernkontrollfragen zur Verfügung gestellt. Jedes Paket kostet 135 € zzgl. 19 % USt. Die Seminare stehen Ihnen für einen Zeitraum von einem Jahr ab Bestelldatum zur Verfügung. Bei einer Bestellung aller drei Seminar-Pakete (Azubi-Gesamtpaket) berechnen wir einen Sonderpreis von 375 € statt 405 € zzgl. 19 % USt. Zur optimalen Vorbereitung Ihrer Azubis auf den Job, bieten wir Ihnen das Paket Soft Skills für Azubis mit 10 Erklärvideos zu den wichtigsten Anfor­derungen rund um den Einstieg in den Berufsalltag an. Das Paket kostet für einen Nutzungszeitraum von 12 Monaten günstige 135 € zzgl. 19 % USt.

Umsatzsteuer-Kompaktkurs

Die Umsatzsteuer wird als Steuerart immer bedeutender, nicht nur für den Staat als wichtige Einnahmequelle, sondern vor allem auch in der täglichen Praxis der Steuer­beratung und im Rechnungswesen. Umsatzsteuer-Kenntnisse sind deshalb für alle unerlässlich, die in den Bereichen Steuerberatung und Buchführung tätig sind. Mit den Seminaren erhalten Sie wichtige Informationen zu den aktuellen Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht und werden im sicheren Umgang mit typischen Fällen der täg­lichen Praxis, Spezialfällen sowie der umfangreichen Dokumentationspflicht geschult. Voraussetzungen sind gute Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen im Umsatzsteuerrecht:

  1. Formelles und materielles Umsatzsteuerrecht
  2. Grenzüberschreitende Umsatzsteuerfragen
  3. Rund um den Vorsteuerabzug
  4. Umsatzsteuerliche Spezialprobleme

Zu jedem Seminar werden umfangreiche Materialien und Lernkontrollfragen zur Verfügung gestellt. Das Paket kostet für einen Nutzungszeitraum von 12 Monaten günstige ­200  € zzgl. 19 % USt.

Informationen und Anmeldung:

DWS Steuerberater-Online-GmbH

Behrenstr. 42 • 10117 Berlin

PF 02 35 53 • 10127 Berlin

www.dws-steuerberater-online.de

Tel.: +49 (030) 28 88 56 -75

Fax: +49 (030) 28 88 56 -70

Details zur Veranstaltung
SONSTIGES

Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen – berufsbegleitend, in Vollzeit oder als Fernkurs – und Master of Taxation

diverse

Unser Kursangebot umfasst in der berufsbegleitenden Ausbildung in Berlin, Bremen, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Leipzig, Hamburg, Hannover, Bielefeld, Essen, Schermbeck, Köln, Koblenz, Frankfurt a.M, Mannheim, Rostock, Saarbrücken, Freiburg, Stuttgart / Ludwigsburg, München:

  • – Samstagslehrgang von Sept. – August, inkl. 21 Klausuren
  • – Abend-/Samstagslehrgang von Sept. – August, inkl. 21 Klausuren (einen Wochenabend und jeden zweiten Samstag)
  • – KombiPlus Lehrgang von Sept. – August, inkl. 21 Klausuren (vier Vollzeitwochen und jeden zweiten Samstag)
  • – Klausurenpräsenzkurse (12 Klausuren)
  • – AO Repetitorium
  • – Kurse mündliche Prüfung

Unser Kursangebot umfasst in der Vollzeitausbildung in Berlin, Bremen, Dresden, Rostock, Döbeln, Essen, Schermbeck, Mosbach (Baden), München:

  • – Vorkurs von März – Mai
  • – 10-Wochenlehrgang von Juni – August, inkl. 15 Klausuren
  • – Fallrepetitorium (3 Wochen Fälle im Sommer vor der Prüfung)
  • – Crashkurs (9 Tage Fälle im Sommer vor der Prüfung)
  • – Klausurenpräsenzkurse (12 Klausuren)

Unser Kursangebot umfasst folgende Fernkurse:

  • – Fernkurs von September – Mai
  • – Fernkurs II von Dezember – Juni (30 Abende Unterricht im  virtuellen Klassenraum zur Unterstützung des Fernkurses)
  • – Klausurenfernkurs von März – September

Master of Taxation in München

  • – 4 Semester, berufsbegleitend, inkl. Vorbereitung auf die Steuerberater­prüfung

Referenten:

  • Top Dozententeams bundesweit, u.a.
  • RA StB Karsten Melzer
  • RA StB Christof Schmechel
  • StB René Jacobi
  • MR Christian Bähr
  • Dipl. Finw. Torsten Jahn
  • Dipl. Finw. Gerhard Girlich
  • Dipl. Finw. Guido Preuß
  • Dipl.Finw. (FH) StB Lukas Hendricks
  • Dipl. Finw. Thomas Rossi
  • Prof. Dr. Christoph Uhländer
  • und viele mehr

 

Informationen und Kontakt:

Steuerlehrgänge Dr. Bannas GmbH
Akademie Steuern und Wirtschaft GmbH
in Schermbeck
info@steuerlehrgaenge.de
02205-911575
www.bannas.com
www.aka-schermbeck.de
www.masteroftaxation.org

Details zur Veranstaltung
SONSTIGES

Zertifikatskurs „RiskManager/-in (Univ.)“ – Die universitäre Weiterbildung im Bereich „Betriebliches Risikomanagement“

Augsburg

Der elftägige Zertifikatskurs vermittelt Ihnen Fachkenntnisse zum modernen Enterprise Risk Management. Im Kurs lernen Sie, Risiken im Unternehmen frühzeitig zu identifizieren, richtig zu bewerten und zu aggregieren, um ge­eignete Risikobewältigungsmaßnahmen entwickeln zu können. Der Kurs vermittelt zudem die nötigen statistischen Grundlagen und intensiviert die Thematik in Kernbereichen von Unternehmen. Ein besonderer Fokus liegt auf den Themen Supply-Chain-, Personal-, IT/Cyber- und Rohstoffrisiken. Fall­studien und Rechenbeispiele unterstreichen die praxisorientierte Wissens­vermittlung und helfen Ihnen bei der praktischen Anwendung der neu er­worbenen Kompetenzen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses erhalten Sie das Uni­versitätszertifikat „RiskManager/-in (Univ.)“, das Ihre erworbene Fach­kompetenz dokumentiert sowie Ihr berufliches Profil schärft.

Das zeichnet unseren Kurs aus:

  • erster universitärer Zertifikatskurs zum Risikomanagement (Zertifizierungen seit 2007)
  • seither zertifizieren wir zweimal jährlich mit Erfolg unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum/r „RiskManager/-in (Univ.)“
  • Erweiterung der Qualifikation zum Risk- und Compliance Officer (Univ.) möglich. Infos finden Sie unter: www.zww.uni-augsburg.de/rco
  • Ein breites Alumni-Netzwerk mit Teilnehmern der finanzwirtschaftlichen Weiterbildungen des ZWW für Absolventen

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Start:                 30. März 2017

Kurstermine:     30./31. März / 1. April 2017

28./29. April 2017

19./20. Mai 2017

02./03. Juni 2017

23./24. Juni 2017

Prüfung:           15. Juli 2017

Teilnahme­gebühren:         5.950 Euro

Informationen und Anmeldung:

  • Dr. Walburga Schettgen-Sarcher
  • Ruth Deubele, B.Sc.
  • Bereich Corporate Finance & Risk Management

 

Details zur Veranstaltung
SONSTIGES

Lehrgang ZERTIFIZIERTE AUFSICHTSRÄTIN / ZERTIFIZIERTER AUFSICHTSRAT (Steinbeis-Hochschule Berlin)

2. und 3. Fachlehrgang 2017 in Schloss Montabaur

Montabaur

Der Zertifizierungslehrgang vermittelt das rechtliche und betriebs­wirtschaftliche Know-how für die verantwortliche Mandatsausübung
in der gebotenen Breite und Tiefe.

Er richtet sich an:

  • – Führungspersönlichkeiten, die Aufsichtsverantwortung in Unternehmen übernehmen wollen
  • – Aufsichtsrats-, Beirats- und Verwaltungsratsmitglieder, die ihr Fachwissen ausbauen oder aktualisieren möchten
  • – Unternehmen des Privatrechts oder der Öffentlichen Hand zur Aus- und Fortbildung der Mitglieder ihrer Aufsichtsgremien

Ausbildungskonzept

Fünf 2-tägige Unterrichtsmodule mit integrierten Leistungskontrollen (jeweils Freitag/Samstag) Systematisch, praxisnah, konzentriert auf das Wesentliche und unter Berücksichtigung der Besonderheiten der öffentlichen Unternehmen.

Alle Dozenten/innen sind bundesweit renommierte Experten.

Zertifizierung der Absolventen

Die Steinbeis-Hochschule Berlin verleiht auf Antrag den Titel „Zertifizierter Aufsichtsrat (SHB)“ oder „Zertifizierte Aufsichtsrätin (SHB)“.

Lehrgangsgebühr (zzgl. MwSt)

  • € 6.650,- Gesamtlehrgang, (insgesamt 10 Unterrichtstage)
  • € 5.320,- Gesamtlehrgang ohne Modul M 1 (Volljuristen) oder Modul M 2 (Wirtschaftsprüfer)

Termin

  1. Fachlehrgang April bis Juli 2017
  2. Fachlehrgang August bis Dezember 2017

Alternativen zum Präsenzkurs

Unternehmen, Verbände oder Vereinigungen können den Fachlehrgang auch als Inhouse Seminar buchen.

Für Gebietskörperschaften oder Unternehmen der Öffentlichen Hand kann der Lehrgang als Shared Service Projekt durchgeführt werden,  d. h. künftige oder bereits bestellte Mandatsträger ver­schiedener (Beteiligungs-)Unternehmen werden gemeinsam geschult.

Wir beraten Sie gerne.

Info und Kontakt

Details zur Veranstaltung
SONSTIGES

Executive Master of European and International Business Law, Universität St. Gallen

Wirtschaftsrecht für Manager und Anwälte. Berufsbegleitend. Auf Englisch. Kursstart 12.6.2017

diverse

Programmüberblick: 

  • Der Executive Master of European and International Business Law E.M.B.L.-HSG ist eine Generalistenausbildung im europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht, die sich über 18 Monate erstreckt.
  • Die Verrechtlichung der Wirtschaft macht fundierte Kenntnisse hierin unabdingbar – das gilt nicht nur für Juristen, sondern für jede Führungskraft, die bei Entscheidungen in einem zunehmend globalisierten und regionalisierten Wirtschaftsumfeld mitwirkt.
  • Das Programm richtet sich somit an Juristen und Nicht-Juristen und findet in 9 Modulen in Asien, Europa und den USA statt. Es ist berufsbegleitend, wird auf Englisch unterrichtet und schließt mit dem akademischen Titel ‹Executive Master of European and International Business Law E.M.B.L.-HSG› ab.

Aufbau:

  1. Studienmodule – insgesamt 10 Wochen Anwesenheit
  2. Vorbereitung der Module – unabhängig von Ort und Zeit
  3. Diplomarbeit – in den letzten 6 Monaten des Studiums zu verfassen

Die Studienmodule:

  • Modul 1 – St.Gallen
  • Introduction to European & International Business Law
  • Modul 2 – Zürich
  • Finance
  • Modul 3 – Frankfurt a.M.
  • Mergers & Acquisitions
  • Modul 4 – Luxemburg
  • Litigation & Lobbying
  • Modul 5 – Brüssel
  • Competition Law
  • Modul 6 – New York
  • International Taxation
  • Modul 7 – Schanghai
  • Law & Business in China
  • Modul 8 – Tokio
  • Law & Business in Japan
  • Module 9 – Austin
  • Energy & IT Law
  • Zusatzmodul – Harvard
  • Negotiation

Bewerbung:

  • Bewerbung bis 31. Mai.
  • Alle Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Bewerbungsprozess können online gefunden werden: www.mbl.unisg.ch/apply-now

Kursstart – Flexibilität:

Der 22. Kurs startet am 12. Juni, allerdings kann auch laufend mit jedem beliebigen Modul eingestiegen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Module zu verschieben, das Studium auf 36 Monate zu erstrecken, auf 12 Monate zu verkürzen, oder ein CAS (Certificate of Advanced Studies) oder Einzelmodule zu besuchen.

Kosten:

  • Executive Master: CHF 38.500.-
  • CAS: CHF 15.000.-
  • Einzelmodule: CHF 4.500.-

Mehr Information:

Executive M.B.L.-HSG

  • Tigerbergstrasse 9
  • CH – 9000 St.Gallen
Details zur Veranstaltung
SONSTIGES

Die GmbH im Gesellschafts- und Steuerrecht

München

Thema:

Das Seminar richtet sich an professionelle Berater von Unternehmen, insbesondere wirtschaftsrechtlich tätige Anwälte und auch Steuer-/Unternehmensbe­rater sowie GmbH-Geschäftsführer. Es gibt einen ausführlichen Überblick über die zivilrechtlichen Grundlagen und den aktuellen Stand des GmbH-Rechts. Ausgangspunkt der steuerrechtlichen Ausführungen ist die Systematik des Körperschaftsteuerrechts sowie die Systematik der Besteuerung der Gesellschafter. Hierbei wird insbesondere auf die Verzahnung mit dem Zivilrecht eingegangen.

Schwerpunkte:

  • Formale Fragen der GmbH-Gründung und Satzungsgestaltung
  • Haftungsfragen im Gründungsstadium, Grundsätze der Kapitalaufbringung und der Kapitalerhaltung
  • Durchgriffshaftung der Gesellschafter und Haftung des Geschäftsführers im laufenden Geschäftsbetrieb
  • Gesellschafterkonflikt sowie Ausgestaltung der Geschäftsführung
  • Ausscheiden, Liquidation und Insolvenz der GmbH
  • Die unbeschränkte Steuerpflicht der GmbH, die beschränkte Steuerpflicht der Kapitalgesellschaft ausländischer Rechtsform
  • Behandlung von Verlusten, verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Probleme mit dem Einlagekonto § 27 KStG
  • Fragen der Betriebsaufspaltung
  • Besteuerung von Dividenden und Veräußerungsgewinnen/-verlusten bei natürlichen Personen und im Konzern
  • Schenkungsteuer bei Zuwendungen der Gesellschaft bzw. der Gesellschafter
  • Steuerliche Konsequenzen des Gesellschafterstreits

Seminar der Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht im Deutschen Anwaltverein in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie

Referenten:

  • Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Rechtsanwalt, Fach­anwalt für Steuerrecht, Köln, Eberhard Karls Universität Tübingen,
  • Dr. Randolf Mohr, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Köln

Veranstaltungsdaten:

  • Datum:
    23. Juni 2017, 9.00 Uhr bis 24. Juni 2017, 18.00 Uhr (15 Vortragsstunden gem. § 15 FAO)
  • Ort:
    München • Novotel München City
  • Gebühr:
  • 395,– € Mitglieder FORUM Junge Anwaltschaft/Anwaltverein, jeweils bis 3 Jahre nach Zulassung 505,– € Mitglieder Anwaltverein 555,– € Nichtmitglieder zzgl. gesetzl. USt.

Informationen und Anmeldung:

Details zur Veranstaltung
RECHT & STEUERN

LEGAL TRANSFORMATION DAYS 2017

Mit Legal Tech in die Zukunft der Rechtsberatung

Berlin, Leonardo Royal Hotel Berlin Alexanderplatz

Die Digitalisierung führt zu einem rasanten Wandel des Rechtsberatungsmarktes. Weltweit drängen Legal-Tech-Unternehmen auf ein Feld, das bislang allein von Anwälten dominiert wurde. Das wirft Unsicherheiten und Fragen auf: Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Arbeitsweise und das Geschäftsmodell der Rechtsberatungsbranche? Und welche Maßnahmen müssen jetzt ergriffen werden, um im digitalen Wandel zu bestehen?

Details zur Veranstaltung
SONSTIGES

Kongress Umsatzsteuer & Strafrecht 2017

Die Rechtsprechung des EuGH und BFH sowie BGH im Spannungsverhältnis zum Verfassungsrecht

Frankfurt am Main

Programm:

  • Zum Sanktionscharakter der Umsatzsteuer – ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des EuGH
  • Die Rechtsprechung des BFH zur Gut- und Bösgläubigkeit: Gibt es Grenzen der „Unionsrechtstreue“?
  • Die Rechtsprechung des BGH im Spannungsverhältnis zwischen Umsatz­steuer-/bzw. MwSt-Recht und Verfassungsgrundsätzen in der Strafverfolgung
  • Das Verfahrens- und Verfassungsrecht in der umsatzsteuerrechtlichen Missbrauchsbekämpfung

Praxismodul I:

  • – Bekämpfung des Steuermissbrauchs / Möglichkeiten der Missbrauchs­vermeidung und Missbrauchsaufdeckung
  • – Umsatzsteuerliche Entwicklungen aus Beratersicht
  • – VAT Compliance im Unternehmen – unternehmensinterne und
  • -externe Aspekte

Praxismodul II:

  • – Ermittlungsansätze der Steuerfahndung und Staats­anwaltschaft
  • – Verteidigeransichten zur Herangehensweise der Steuerfahndung, zu Amtshilfeersuchen und Ver­wertungsverboten
  • – Ermittlungen im (internationalen) Umsatzsteuer­straf­verfahren

Referenten: 

  • RA FA StrafR Dr. Markus Adick, Bonn
  • RD Marc Armbruster, ehem. Sachgebietsleiter der Steuerfahndung Münster
  • Prof. Dr. Jens Bülte, Universität Mannheim
  • Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, LMU München
  • RA StB Dipl.-Finanzwirt Dr. Carsten Höink, Münster
  • PD Dr. David Hummel, Referent am EuGH (angefragt)
  • Dipl.-Finanzwirt Ferdinand Huschens, Bundesfinanzverwaltung (in nicht dienstlicher Eigenschaft)
  • Prof. Dr. Markus Jäger, BGH
  • Jan Körner, Director VAT, BASF SE
  • StA Dr. Sebastian Peters, Abtlg. Wirtschaftskriminalität,
    Staatsanwaltschaft Bonn
  • Dr. Christoph Wäger, Richter am BGH (in nicht dienstlicher Eigenschaft)

Termin:            

  • 19.10.2017

 Veranstaltungsort:                    

  •  Frankfurt am Main
    New Century Hotel

Preis: 

  • 790 EUR zzgl. MwSt. (Normalpreis)

 Informationen und Anmeldungen:

C.F. Müller GmbH und
AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Details zur Veranstaltung
Top