Kategorien

Strukturiert, übersichtlich, aktuell: „IFRS visuell“


Schäffer-Poeschel IFRS visuell

Das Kompendium bietet einen leicht verständlichen Zugang zu den IFRS-Standards und ermöglicht eine vertiefende Einarbeitung in die wesentlichen Regelungsinhalte, jetzt in der 9. Auflage.

Die Welt der IFRS-Rechnungslegung ist zunehmend komplexer geworden. Auch nach der Einführung der Standards IFRS 15 „Erlöse aus Verträgen mit Kunden“, IFRS 9 „Finanzinstrumente“ und IFRS 16 „Leasingverhältnisse“ müssen die Anforderungen ständig weiter angepasst werden. Allein für diese drei Standards wurden schon 21 sogenannte IFRIC-Agendaentscheidungen getroffen, um Zweifelsfragen zu klären. Diese und weitere Änderungen – wie die Reform der Referenzzinssätze oder das Annual Improvements Project – sind in die 9. Auflage von „IFRS visuell. Die IFRS in strukturierten Übersichten“ eingeflossen, die jetzt erschienen ist.

Das von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft herausgegebene Kompendium hat sich seit Langem als Nachschlagewerk bewährt. Die klar strukturierten Darstellungen der IFRS bieten sowohl einen verständlichen Zugang zum Thema als auch die Grundlage zur weiteren Einarbeitung in die IASB-Rechnungslegung. Das Buch richtet sich an Anwenderinnen und Anwender von IFRS ebenso wie an Studierende und Interessierte. Auch alle, die sich über die aktuellsten Entwicklungen informieren möchten, finden hier schnell die wesentlichen Regelungen.

Zunächst werden die Zusammenhänge zwischen den Posten des Jahresabschlusses und den einschlägigen IFRS in Übersichten aufgezeigt. Danach folgen Darstellungen der IFRS und die Interpretationen des IFRIC. Indem auf Details und Ausnahmeregelungen verzichtet wurde, werden die wesentlichen Strukturen umso klarer. Am Beginn der Kapitel wird die jeweilige Vorschrift in ihrer Kernaussage und ihrem Anwendungsbereich sowie dem Jahr des Inkrafttretens vorgestellt und zudem von nicht zutreffenden Anwendungsbereichen abgegrenzt. Bei den Interpretationen wird dargestellt, zu welchem Standard sie gehören. Die grafischen Darstellungen geben fokussiert Auskunft über die Zusammenhänge und Strukturen der wesentlichen Regelungsinhalte. Für die vertiefte Recherche wird auf Normen und Interpretationen sowie weiterführende Literatur verwiesen. – Damit sind Sie gut gerüstet für das Financial Reporting.

Mehr Informationen


Top