IFRS-Stiftung veröffentlicht XBRL-Linkbase für 2019

IFRS, International Financial Reporting Standards, Rechnungslegung
Die IFRS-Taxonomie 2019 spiegelt die Darstellungs- und Angabepflichten der IFRS-Standards wider, die vom IASB im Januar 2019 herausgegeben wurden. | ©macgyverhh/fotolia.com

Die IFRS-Stiftung hat die XBRL-Formula Linkbase 2019 veröffentlicht, also eine Sammlung von Beziehungen rechnerischer Art zwischen den verschiedenen Informationseinheiten der IFRS-Taxonomie.

Die Linkbase wurde entwickelt, um die Datenqualität von IFRS-Einreichungen im XBRL-Format zu verbessern und zusätzliche Leitlinien zur Verfügung zu stellen, die helfen sollen, IFRS-Konzepte und ihre Bedeutung aus fachlicher und berichterstattungstechnischer Sicht besser zu verstehen.

Was leistet die Linkbase?

Für Ersteller bietet die Linkbase zusätzliche Validierungsmöglichkeiten, um sicherzustellen, dass die Einträge in ihren Einreichungen korrekt und konsistent sind. Allgemein hilft die Linkbase, Einreichungen zu verbessern, die mithilfe der IFRS-Taxonomie 2019 erstellt wurden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des IASB.

(Deloitte, IAS plus vom 11.07.2019 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)

Unsere Empfehlung für tiefergehende Recherchen zum Thema Betriebswirtschaft:
Owlit-Modul „Stotax Rechnungswesen (Stollfuß Medien)“


Top