Kategorien

IFAC: Guide to Using ISAs in the Audits of SMEs


Mit dem Leitfaden sollen Berufsangehörige bei der effizienten und verhältnismäßigen Anwendung der ISA bei diesen Prüfungen unterstützt werden. | ©Andrey Popov/fotolia.com

Kleine und mittlere Berufspraxen benötigen praktische Unterstützung zur Umsetzung der internationalen Prüfungsstandards (ISA) bei der Prüfung kleiner und mittlerer Unternehmen. Hierzu hat die International Federation of Accountants (IFAC) die 4. Auflage ihres Praktikerhinweises veröffentlicht.

Mit der vorliegenden vierten Ausgabe des „Guide to Using ISAs in the Audits of SMEs“ wurde der Leitfaden aktualisiert, um Änderungen an den ISA zu berücksichtigen. Diese betreffen insbesondere die Projekte des International Audit and Assurance Standards Boards (IAASB) zu

  • Berichterstattung,
  • Offenlegung,
  • Verantwortlichkeiten der Prüfer in Bezug auf andere Informationen und
  • Arbeit der internen Revision.

Der Leitfaden besteht aus 2 Bänden: Band 1 behandelt die grundlegenden Konzepte des risikoorientierten Prüfungsansatzes in Übereinstimmung mit den ISA. Band 2 enthält praktische Anleitungen für die Durchführung von Prüfungen kleiner und mittlerer Unternehmen einschließlich zwei anschaulicher Fallstudien. Der Leitfaden umfasst unter anderem erläuternde Beispiele, praktische Umsetzungshinweise und Anwendungschecklisten. Zudem wird die inhaltliche Abgrenzung zu Prüfungs- und Erstellungstätigkeiten verdeutlicht.

Der Leitfaden ist nach vorheriger Registrierung auf der IFAC-Internetseite kostenlos erhältlich.

(WPK vom 19.07.2018 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)


Top