Kategorien

DRSC-Anwendungshinweis zu IFRS 2


Die Bilanzierung von Kompensationszahlungen an Mitarbeiter wurde in IFRS 2 nicht klar und präsent behandelt; aus diesem Grund schafft der DRSC-Anwendungshinweis nun Klarheit. | ©thanksforbuying/fotolia.com

Das DRSC hat den Anwendungshinweis DRSC AH 4 In Eigenkapitalinstrumenten erfüllte anteilsbasierte Mitarbeitervergütungen mit Nettoerfüllungsvereinbarungen: Bilanzierung von Kompensationszahlungen endgültig verabschiedet.

Der Anwendungshinweis behandelt die Bilanzierung von Kompensationszahlungen an Mitarbeiter, wenn im Rahmen von Nettoerfüllungsvereinbarungen eine zu hohe Anzahl von Aktien für Zwecke der Lohnsteuerzahlung einbehalten wurde. Der IFRS-FA hatte nach der Veröffentlichung der endgültigen Änderungen an IFRS 2 vom Juni 2016 und nach öffentlicher Konsultation festgestellt, dass dieser Fall in IFRS 2 nicht klar und präsent behandelt wird.

Der Text des Anwendungshinweises wird mit der nächsten Ergänzungslieferung für die Deutschen Rechnungslegungsstandards noch im Jahr 2017 erscheinen.

(DRSC vom 14.09.2017 / Viola C. Didier)


Top