Handelsblatt News

KONZERNBETRIEBSRAT : Wieder arbeitsfähig

Rund drei Monate nach den Betriebsratswahlen hat die Deutsche Bank nun auch wieder einen Konzernbetriebsrat. Am Mittwoch hat sich das Gremium gebildet, das für die Deutsche Bank sowie alle ihre Töchter zuständig ist. Zum Vorsitzenden wählten die Betriebsräte Frank Schulze, der auch den Gesamtbetriebsrat der Deutschen Bank leitet. Sein Stellvertreter ist Timo Heider, der (...)

weiterlesen

DIE PERSÖNLICHKEIT DER WOCHE : Die Furchtlose muss zittern

Margrethe Vestager ist die strahlende Heldin von Brüssel. Trotzdem könnte ihre Zeit als Kommissarin schon 2019 enden.

Für den Tag, an dem sie wieder einmal im Interesse der Weltöffentlichkeit steht, hat sich Margrethe Vestager ein sommerlich geblümtes Wickelkleid ausgesucht. Sie ist sympathisch, humorvoll, eloquent - und doch unerbittlich, wenn es um Regelverstöße geht. (...)

weiterlesen

NIKE : Der Riese wacht auf

Anderthalb Jahre lang sah es so aus, als könnte Adidas näher an den US-Rivalen heranrücken. Doch jetzt findet der größte Sportkonzern der Welt zu alter Kraft zurück - indem er die Rezepte des deutschen Konkurrenten kopiert.

In den 1950er-Jahren war die Erde zweigeteilt. Auf der politischen Bühne standen sich Amerikaner und Sowjets gegenüber, (...)

weiterlesen

JAN KUNATH : "Wir müssen verrückte Ideen zulassen"

Der Vizechef des Lebensmittelkonzerns Rewe beschreibt, was traditionelle Händler von Amazon lernen können und wie die Digitalisierung sein Unternehmen im Zeitraffer verändert.

Er residiert nicht in der Rewe-Zentrale in der Innenstadt, sondern hat sein Büro in einem Zweckbau in einem Gewerbegebiet im Westen von Köln. Der Vizechef des Lebensmittelkonzerns sucht nicht das Rampenlicht, (...)

weiterlesen

Dänin gegen Goliath

Die EU-Wettbewerbskommissarin hat zum wiederholten Mal eine milliardenschwere Geldbuße gegen Google verhängt. Es wird voraussichtlich nicht die letzte sein. Die Konkurrenten des US-Riesen sind ihr dankbar.

Margrethe Vestager wurde ungewöhnlich emotional: "Ich liebe Amerika", beteuerte die EU-Wettbewerbskommissarin am Mittwoch in Brüssel. Zu dem Bekenntnis sah sich die Dänin genötigt, weil US-Präsident Donald Trump (...)

weiterlesen

THYSSEN-KRUPP : Warnsignale aus Berlin

Nach zwei prominenten Abgängen beschäftigt der Industriekonzern die Politik: Die Bundesregierung ruft die Parteien zu Gesprächen auf.

Die Krise beim Essener Thyssen-Krupp-Konzern nach dem Rücktritt von Vorstandschef Heinrich Hiesinger und Aufsichtsratschef Ulrich Lehner alarmiert zunehmend auch die Politik. "Wir beobachten die Situation intensiv und mit zunehmender Sorge", sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) am (...)

weiterlesen

ERICH SIXT : Immerhin Wort gehalten

Der Chef der Autovermietung Sixt scheitert mit seinem jahrelangen, juristischen Kampf gegen den Rundfunkbeitrag.

Eigentlich ist Erich Sixt, 74, durch und durch pragmatisch. Immer wieder wird er gefragt, welches seine liebste Automarke sei. Die Antwort ist stets dieselbe: Diejenige, die sich am besten vermieten lässt. Mercedes oder Mitsubishi, egal, solange der Kunde zahlt. (...)

weiterlesen

FRANK SCHÜBEL : Anpacken und Tee trinken

Gegenüber Yogi-Tees und Entspannungstrends sah Teekanne zuletzt recht alt aus. Der Chef des Marktführers will das Familienunternehmen nun verjüngen.

Vor Frank Schübel stehen zwei Teetassen. Die Bändchen der Teebeutel hängen an der Seite herunter, die Etiketten sind abgerissen. Frank Schübel weiß nicht, welcher Tee in den Tassen ist. Er weiß nur, dass eine (...)

weiterlesen
Top