Handelsblatt News

LUFTFAHRT : Wenig Hoffnung für Lufthansa-Investoren

Beim Kapitalmarkttag präsentiert Europas größte Airline viele Strategiedetails. Aber keine neue große Idee.

Die Klimaanlage im Flight Training Center von Lufthansa am Frankfurter Flughafen war bereits nach dem ersten Vortrag überfordert. Rund eine Stunde sprach Konzernchef Carsten Spohr zu Investoren und Analysten. Am Ende seiner Präsentation forderte er seine Gäste mehr oder minder (...)

weiterlesen

UNTERNEHMENSGRÜNDUNGEN : Mehr Geld für Start-ups

Der Bund will erstmals explizit nichttechnische Firmengründungen finanzieren. Das könnte vor allem Frauen zugutekommen.

Der Bund finanziert erstmals explizit nichttechnische Start-ups. "Wir erweitern unsere Innovationsförderung und fördern künftig auch nichttechnische Innovationen wie etwa Lern-Apps oder Fitness-Apps oder neue digitale Geschäftsmodelle", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) dem Handelsblatt. Mit insgesamt 25 Millionen Euro über (...)

weiterlesen

MASCHINEN- UND ANLAGENBAUER : Gea startet neu

Der neue Chef, Stefan Klebert, macht aus zwei Sparten fünf - und erweitert den Vorstand. Im Hintergrund macht Hedgefonds Elliott Druck.

Seit knapp fünf Monaten ist er im Amt - nun startet Vorstandschef Stefan Klebert den Umbau des Düsseldorfer Maschinen- und Anlagenbauers Gea. So sollen die bislang zwei Geschäftsbereiche auf fünf Sparten aufgeteilt (...)

weiterlesen

WAGNISKAPITAL : Deutsche Telekom mit neuem Venture-Fonds

Die institutionellen Anleger geben Millionen für neue Technologien. Die Investorenbasis konnte verbreitert werden.

Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase an den Kapitalmärkten weichen die professionellen Anleger zunehmend in alternative Anlageklassen aus. Dazu gehört auch der Markt für Venture Capital, also Risikokapital für junge Technologiefirmen. Die Deutsche Telekom Capital Partners (DTCP) hat vor dem Hintergrund dieser (...)

weiterlesen

INTEGRATION IN DEN LUFTRAUM : Die Drohnen kommen

Es gibt neue EU-Bestimmungen für private und kommerzielle Nutzer.

Mit einem Luftgewehr schoss ein Mann in Sachsen eine über seinem Grundstück schwebende Drohne ab. Er fühlte sich durch das kamerabestückte Flugobjekt bedroht. Der Besitzer der Drohne zeigte den Schützen daraufhin wegen Sachbeschädigung an und forderte 1 500 Euro Schadensersatz. Fälle wie dieser dürften (...)

weiterlesen

STEUERTHEMA DER WOCHE : Aufhebungsvertrag und Überstunden

Wird ein Arbeitsverhältnis beendet, sind häufig auch noch nicht vergütete Überstunden auszuzahlen. Stammen diese aus mehreren zurückliegenden Jahren, stellt sich die Frage, ob sie mit dem ermäßigten Steuersatz für außerordentliche Einkünfte versteuert werden können oder dem Regelsteuersatz unterliegen. Im entschiedenen Fall schlossen Arbeitnehmer und (...)

weiterlesen

OLAF KOCH : Mit offenem Visier

Der Metro-Chef muss mit ansehen, wie andere Köpfe wesentliche Entscheidungen für die Zukunft des Konzerns treffen.

Das Verhältnis war von Anfang an kein einfaches. Der neue Investor Daniel Kretinsky interessierte sich sehr im Detail für die Metro, doch den direkten Austausch mit Metro-Chef Olaf Koch über das Geschäft suchte der tschechische Milliardär nicht. (...)

weiterlesen

DAIMLER : Der Fehlstart

Der neue CEO Ola Källenius kann nur mit einem überzeugenden Zukunftskonzept verlorenes Vertrauen zurückgewinnen, rät Franz Hubik.

Kaum einen Monat im Amt, muss Daimler-Chef Ola Källenius schon die Gewinnziele seines Konzerns kassieren. Der gebürtige Schwede legt damit einen klaren Fehlstart hin und mit ihm sein neuer Finanzchef Harald Wilhelm. Das ohnehin geringe Vertrauen (...)

weiterlesen
Top