Handelsblatt News

Fusionsgeschäft bricht ein

Wenige Börsengänge, wenige Fusionen und Übernahmen - das erste Quartal war sehr schwach. Auch mit Blick auf das Gesamtjahr sieht es alles andere als gut aus. Die Deutsche Bank ist besonders stark betroffen.

Damit haben nur die Pessimisten gerechnet, und davon gibt es unter den Investmentbankern nicht viele. Jahr für Jahr überzeugte das (...)

weiterlesen

Lieber ohne Politiker

Europas Fusionsentscheidungen werden unter Druck getroffen, kritisieren Jean Tirole und Patrick Rey.

Die Entscheidung der Europäischen Kommission in diesem Monat, die geplante Fusion der Zugsparten von Alstom und Siemens zu untersagen, war für die beiden Unternehmen eindeutig ein herber Schlag ins Kontor. Auch für die französische und die deutsche Regierung, die sich stark (...)

weiterlesen

DIE PERSÖNLICHKEIT DER WOCHE : Baumanns Vertrauensfrage

Der Bayer-Chef steht nach dem neuen Glyphosat-Urteil vor schwierigen Zeiten. Wie viel Geduld haben die Investoren?

Elliott? "So heißt der Freund meiner Tochter, mit dem hab' ich neulich noch gesprochen", sagt Werner Baumann. "Sonst gibt es weiter nichts zu vermelden." Der Bayer-Chef antwortet launisch auf die Frage, ob er mit dem aktivistischen Hedgefonds (...)

weiterlesen

ÜBERNAHMEKAMPF : Elliott macht Uniper Druck

Der Stromproduzent soll einen Beherrschungsvertrag mit Großaktionär Fortum schließen - Elliott spekuliert offenbar auf eine Abfindung.

Neue Runde im Streit über die Kontrolle beim Stromproduzenten Uniper: Hedgefonds Elliott, der inzwischen 16,5 Prozent der Anteile hält, fordert das Management des deutschen Unternehmens auf, einen Beherrschungsvertrag mit Großaktionär Fortum zu schließen. Dafür hat Elliott beim (...)

weiterlesen

ZWEITER MONITOR-BERICHT : US-Aufseher erhöht Druck auf VW

Compliance-Kontrolleur Larry Thompson kritisiert mangelndes Vertrauen der Mitarbeiter in das Whistleblower-System. Auch an anderer Stelle sieht er Handlungsbedarf.

Volkswagen muss das Hinweisgebersystem der Compliance-Organisation sowie die Transparenz und Kommunikation über arbeitsrechtliche Maßnahmen verbessern. Dies fordert Larry Thompson, den die US-Justizbehörden dem Autobauer infolge des Dieselskandals als Kontrolleur zur Seite gestellt haben. Der Jurist, (...)

weiterlesen

BANKENFUSION : Investoren drücken aufs Tempo

Deutsche Bank und Commerzbank sollen so schnell wie möglich eine Grundsatzentscheidung über eine Fusion treffen.

Vier bis sechs Wochen haben sich die Chefs von Deutscher Bank und Commerzbank Zeit gegeben, um eine Grundsatzentscheidung zu treffen, ob sie die beiden Geldhäuser in eine Fusion führen wollen. Doch einigen Investoren der Bank dauert das zu (...)

weiterlesen

LEITARTIKEL : Sonst kommt der Deckel

Alle Versuche, Managergehälter zu begrenzen, sind fehlgeschlagen. Wenn Vorstände und Aufseher keine Einsicht zeigen, wird der Gesetzgeber ihnen die Kompetenz entziehen, befürchtet Dieter Fockenbrock.

Unsere Topmanager haben eine Debatte über den Sinn der Unternehmen angestoßen. Die Diskussion wird in einiger Zeit hochkochen - allerdings ganz anders, als die Führungskräfte sich das vorgestellt haben. (...)

weiterlesen

Bis zum Anschlag

Attentate in Neuseeland und den Niederlanden lassen alte Ängste aufleben. In einem Antiterrortraining können sich Manager auf die Gefahren vorbereiten. Wie sinnvoll ist das? Ein Selbstversuch.

Ein leises Geräusch lässt die Geschäftsleute erzittern. Durch die dünnen Wände des Hotels hören sie noch, wie vor der Tür die Waffe entsichert wird. Ein Klick, dann (...)

weiterlesen
Top