Handelsblatt News

Aufstieg eines Autokraten

Innerhalb von fünf Jahren will Herbert Diess Volkswagen zum Digital- und Elektrokonzern umbauen. Um das zu schaffen, hat sich der Vorstandschef eine enorme Machtfülle gesichert .Kann solch ein Kulturwandel von oben gelingen?

Ende September wollte der Chef des größten deutschen Industriekonzerns seinen Arbeitskollegen bayerische Gemütlichkeit vermitteln. Und so reisten die VW-Vorstände zum Teambuilding (...)

weiterlesen

AUTOAKTIEN : Nur für mutige Anleger

Die Aktien der deutschen Autokonzerne sind so günstig wie seit Jahren nicht. Dennoch raten Analysten zur Vorsicht.

Nirgends zeigt sich so deutlich, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird, wie bei Autoaktien. Und das in einem Ausmaß, das übertrieben scheint. Die europäischen Autohersteller, allen voran die deutschen Großkonzerne BMW, Daimler und Volkswagen (...)

weiterlesen

COALITION FOR INCLUSIVE CAPITALISM : Bilanzieren für die Gesellschaft

Allianz, Blackrock, BASF, Nestlé: Weltkonzerne und globale Investoren legen ein Konzept für nachhaltigen Kapitalismus vor.

Warum bilanziert ein Unternehmen jeden Schreibtisch in den Büros, jede Schraube im Materiallager, nicht aber das Wissen und Können in den Köpfen seiner Mitarbeiter? Diese Frage stellte sich vor anderthalb Jahren die "Coalition for Inclusive Capitalism", eine amerikanische (...)

weiterlesen

DEUTSCHE BAHN : Schenker baut den Vorstand um

Die Spedition der Deutschen Bahn richtet sich neu aus: Drei neue Manager sollen die Internationalisierung von Europas größtem Landverkehr-Anbieter vorantreiben.

Zum Jahreswechsel wird Alexander Doll, so viel ist bekannt, bei der Deutschen Bahn zusätzlich das Finanzressort übernehmen. Bis dahin aber möchte der gelernte Investmentbanker noch bei der Speditionstochter Schenker aufräumen. Nach Informationen des (...)

weiterlesen

CAROLIN KUTZERA UND NORBERT BRETZ : Sofas mit Seele

Die Couch-Größe Bretz fertigt als eine der Letzten ihrer Zunft ausschließlich in Deutschland. Nach Krisen und Insolvenz ist die Familie erfolgreich mit schrillem Design. Nun steigt die fünfte Generation auf.

Norbert Bretz schwebt auf Wolke sieben. In grellorangefarbenem Hoodie und ebensolchen Sneakern fläzt er sich auf der opulenten Sofalandschaft "Cloud 7" - einem (...)

weiterlesen

Bindung für die Besten

In Unternehmen leistet im Schnitt einer von sechs Mitarbeitern mehr als der Rest. Doch die Grenze zwischen Star und Diva ist fließend. Wie können Chefs ihre Topleute halten, ohne sich auf der Nase herumtanzen zu lassen?

Statussymbole locken Timo Salzsieder eher nicht. Als Chief Information Officer zählt der 49-Jährige zu den Spitzenmanagern beim (...)

weiterlesen

BERKSHIRE HATHAWAY : Warum Warren Buffett auf große Banken setzt

Der Star-Anleger investierte im dritten Quartal vier Milliarden Dollar in JP Morgan Chase. Damit hält er nun Aktien von vier der fünf dominierenden US-Geldhäuser.

Warren Buffett ist nicht immer ein Fan der Finanzbranche. Der Star-Investor verzichtet weitgehend auf den Rat von Investmentbankern, hält Hedgefonds-Manager für überflüssig und hat eine tiefe Abneigung gegen pure (...)

weiterlesen

DAS SCHRECKENSSZENARIO DES HERBERT DIESS : Todsünde Trägheit

Drei Städte stehen laut VW-Chef für den automobilen Abstieg. Was ist in Detroit, Cowley und Turin passiert?

Als Herbert Diess Mitte Oktober auf der zehnten Internationalen Zuliefererbörse in Wolfsburg ans Rednerpult trat, wusste er: Seine Ansprache war nicht nur an einige Keilriemenfabrikanten gerichtet. Im Publikum saßen neben den Vertretern der Zuliefererindustrie auch Topmanager (...)

weiterlesen
Top