Handelsblatt News

DEUTSCHE BÖRSE : Aufsichtsratschef unter Druck

Der einflussreiche Stimmrechtsberater Glass Lewis fordert, dass Chefkontrolleur Joachim Faber 2019 abgelöst wird.

Die Deutsche Börse hat ihre Aktionäre am 16. Mai in die Frankfurter Jahrhunderthalle geladen. Und sie muss sich auf eine kontroverse Hauptversammlung einstellen. Denn der Stimmrechtsberater Glass Lewis empfiehlt den Anteilseignern, Vorstand und Aufsichtsrat nicht zu entlasten. Grund seien unter (...)

weiterlesen

WERNER M. BAHLSEN : Ende einer süßen Ära

Nach mehr als 40 Jahren im Unternehmen übergibt der Herr der Kekse jetzt das Alltagsgeschäft einem Manager-Quartett. Seine Kinder sollen so ausreichend Zeit haben, sich zu entwickeln.

Werner M. Bahlsen, 69, wählte einen schlichten Sitzungsraum, um zu verkünden, dass er die operative Führung seines Unternehmens an familienfremde Geschäftsführer abgibt. Dabei gibt es am (...)

weiterlesen

PHARMABRANCHE : Shire stimmt Offerte von Takeda zu

FRANKFURT. In der Pharmabranche wird eine weitere Milliardenübernahme festgezurrt: Im fünften Anlauf gelingt dem japanischen Pharmaunternehmen Takeda bei Shire der Durchbruch. Die Iren stimmen der auf (...)

weiterlesen

MONSANTO-DEAL : Bayer stimmt Moskau milde

Auch die russische Kartellbehörde genehmigt Bayers Übernahme von Monsanto. Im Gegenzug übergibt der Chemieriese wichtige SaatgutInformationen für die russische Landwirtschaft.

Die Megafusion zwischen Bayer und Monsanto rückt näher: 49 Milliarden Euro kostet die Leverkusener die Übernahme des amerikanischen Saatgutriesen - und jede Menge Nerven in den Verhandlungen. Seit 2016 ziehen sich die Gespräche (...)

weiterlesen

HUBERTUS VON BAUMBACH : Der stille Radikale

Nach der größten Übernahme der Firmengeschichte baut der Boehringer-Chef das Unternehmen um. Deutschlands zweitgrößter Pharmakonzern erfindet sich neu.

Von seinem Büro auf der siebten Etage der Firmenzentrale genießt Hubertus von Baumbach, der Chef von Boehringer Ingelheim, einen fabelhaften Ausblick. Rechts die Stadt Ingelheim und die rheinhessische Hügellandschaft, links das Boehringer-Werk und die Weinberge (...)

weiterlesen

MANFRED SCHNEIDER : Seine dritte Karriere

Normalerweise schließen Manager ihr berufliches Wirken mit der zweiten Karriere als Aufsichtsrat ab. Nicht so Manfred Schneider, einst einer der mächtigster Strippenzieher in der Wirtschaft. Der 79 Jahre alte ehemalige Bayer-Chef startet eine dritte Runde (...)

weiterlesen

JÖRG STRATMANN : Der Vordefinierte

Nach dem überraschenden Abgang seines Vorgängers wurde Jörg Stratmann praktisch über Nacht zum Chef des Autozulieferers Mahle. Nun muss er den Konzern in die Ära der E-Mobilität führen.

Wenn man kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu, murmelt ein Pressemitarbeiter an diesem sonnigen Vormittag in der Mahle-Konzernzentrale in Stuttgart. Dort wird gleich (...)

weiterlesen

CONTINENTAL : Bereit zur Aufspaltung?

Der Autozulieferer verdient gut und räumt die Bilanz auf.

Die Aktionäre des Automobilzulieferers Continental beschäftigen derzeit vor allem zwei Fragen: Sind in diesem Jahr weitere böse Überraschungen zu erwarten, wie sie der Konzern vergangene Woche lieferte? Um fünf Prozent sackte der Aktienkurs ab, nachdem Conti die Gewinnprognose für 2018 gesenkt hatte - hauptsächlich, (...)

weiterlesen
Top