Zur neuen Wertpapierdienstleistungs-Prüfungsverordnung (WpDPV)

©AndreyPopov/fotolia.com

Aufgrund des Inkrafttretens der europäischen Finanzmarktrichtlinie (MiFID II) Anfang 2018 wurde die WpDPV, die im Wesentlichen die Prüfung der Einhaltung der in § 89 WpHG genannten Meldepflichten und Verhaltensregeln zum Gegenstand hat, neu gefasst. Weiterlesen[…]

IFRS 9 und IFRS 15 in Europäisches Recht übernommen


© Coloures-pic/fotolia.com
Das lange Warten hat ein Ende. Die beiden neuen Standards des IASB zu Finanzinstrumenten und Umsatzerlösen aus Verträgen mit Kunden sind Ende letzten Jahres in Europäisches Recht übernommen worden. Damit sind sie auch von Unternehmen innerhalb der EU spätestens für Geschäftsjahre, die ab dem 01.01.2018 beginnen, anzuwenden. Eine vorzeitige Anwendung ist möglich.
Die Textausgabe IFRS vom IDW Verlag berücksichtigt in der jetzt erscheinenden Neuauflage den aktuellen Rechtsstand vom 01.01.2017. Die Änderungen an den Standards IFRS 10, IFRS 12 und IAS 28 zur Anwendung der Ausnahme von der Konsolidierungspflicht für Investmentgesellschaften sind somit ebenfalls enthalten. Die IDW Textausgabe IFRS bietet Ihnen folgende Vorteile:
  • aktuelle konsolidierte IFRS-Fassung der amtlichen EU-Texte (inkl. EU-Verordnungen und Kommentaren)
  • synoptische Darstellung in Englisch-Deutsch
  • kompaktes und handliches Buchformat
  • Online-Zugang zur IFRS Digitalen Bibliothek
Bestellen Sie jetzt die aktuelle IDW Textausgabe IFRS!

Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

NICOLAS BARETZKI: Neue Handschrift


  Der Chef von Montblanc will die Luxusmarke in die digitale Welt führen. Ideen hat er viele. Doch er investiert auch am Firmensitz. In Hamburg entsteht für rund 20 Millionen Euro ein Neubau.
Eigentlich müsste ihm doch Angst und Bange werden. Nicolas Baretzki verdient sein Geld ausgerechnet mit Produkten, die in der digitalen Welt leicht (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

E-DRS 34 und E-DRS 35 veröffentlicht

©kebox/fotolia.com

Der HGB-FA des DRSC hat den Entwurf des Deutschen Rechnungslegungsstandards Nr. 34 Assoziierte Unternehmen (E-DRS 34) und den Entwurf des Deutschen Rechnungslegungsstandards Nr. 35 Anteilmäßige Konsolidierung (E-DRS 35) zur Konsultation veröffentlicht. Weiterlesen[…]

DRS 25 Währungsumrechnung im Konzernabschluss verabschiedet

©ChristianMüller/fotolia.com

Der HGB-FA des DRSC hat den DRS 25 Währungsumrechnung im Konzernabschluss einstimmig verabschiedet. DRS 25 konkretisiert die Grundsätze der Währungsumrechnung nach § 308a HGB und adressiert in diesem Zusammenhang bestehende Zweifelsfragen. Weiterlesen[…]

Keine Prüfungsbefugnis von vBP für Finanzdienstleistungsinstitute

©Foto-Ruhrgebiet/fotolia.com

Im Rahmen des Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) wurde § 340k Abs. 4 HGB vollständig neu gefasst. Damit ist die Prüfungsbefugnis von vereidigten Buchprüfern (vBP) für Finanzdienstleistungsinstitute entfallen. Weiterlesen[…]

Trendwatch: Externes Reporting

©Gina Sanders/fotolia.com

Die Regulierung der Unternehmensberichterstattung wird immer komplexer. Mit seinem neuen Positionspapier der Arbeitsgruppe Trendwatch bringt das IDW Struktur und Transparenz in die Reporting-Vorschriften. Weiterlesen[…]

Zur Auslagerung beim Bestätigungsvermerk

©CrazyCloud/fotolia.com

Nach der neuen IDW PS 400er-Reihe muss der Bestätigungsvermerk detaillierte Ausführungen zur Verantwortung des Abschlussprüfers enthalten. Ein Teil dieser Ausführungen kann ausgelagert werden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top